Beratung, Anmeldung und Aufnahme

  • Beratung und Anmeldung im Hospiz

Anmeldung / Beratung
Sie können nach vorheriger Terminabsprache unser Hospiz besichtigen und ein Beratungsgespräch mit einem Mitarbeiter führen. Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung oder Anmeldung. Sie erreichen die Hospiz-/ Pflegedienstleitung von Mo. – Fr. zwischen 8:30 Uhr und 12:30 Uhr. Tel. Nr. 02431 89 2425

Aufnahmevoraussetzungen
Aufgenommen werden Menschen, die an einer austherapierten, in absehbarer Zeit zum Tode führenden Krankheit leiden. Ein Arzt muss die Hospizpflege mit einer Notwendigkeitsbescheinigung verordnen. Die Genehmigung erfolgt durch die Krankenkasse. Es gibt keine zeitliche Begrenzung für den Hospizaufenthalt, solange o.g. Voraussetzungen vorliegen. In der pflegerischen Versorgung und räumlichen Ausstattung werden keine Unterschiede zwischen Privat-, Gesetzlich oder Nicht-Versicherten gemacht. Zur Vereinfachung haben wir folgende Dokumente zum Herunterladen für Sie hinterlegt:

>> Handzettel für Angehörige – enthält alle wichtigen Dokumente/ Medikamente, die mitgebracht werden müssen / können

>> Kontaktbogen – sollte möglichst vollständig ausgefüllt für die Anmeldung im Hospiz genutzt werden

>> Notwendigkeitsbescheinigung - ist vor Aufnahme im Hospiz vom behandelnden Arzt auszufüllen